Posts Tagged 'drikkes'

Ansage Abschied

Also auf diesem Kanal, genauer gesagt. Ich bastele nun schon seit etwa einem Monat an meinem ersten selbstgehosteten Blog. Und irgendwann muß ja mal gut sein mit der Frickelei. Was nicht heißen soll, daß die neue Blogstelle schon vollkommen fertig ist. Aber zumindest schon bewohnbar. Auch stehen bereits ein paar Textchen dort; nicht nur, um die (Bewegt-)Bildeinbettungsfunktionen und andere Designereien auszutesten. Kann man lesen.
Die Inhalte werden wohl weitgehend dieselben bleiben – mal sehen, wie sich die Sache entwickelt. Hier ist also Schluß, danke für Euer Interesse, alles Weitere drüben. drikkes.wordpress.com/ bleibt als Archiv erhalten. Und mir nur noch der Hinweis an die regelmäßigen Konsumenten: Ihr müßtet leider den RSS-Feed an neuer Stelle erneut abonnieren (deshalb heißt es “neu”), dafür könnt Ihr diese alte Spur abbestellen. Sorry wegen des Aufwands.

Ich hoffe, wir lesen uns (ab jetzt) auf drikkes.com/.

Stay crazy! Direktlink zur Daily Show, via 6h057.net/.

von usern empfohlen

Ich bin ein Insider. Und das hat qype.com/ sich einiges kosten lassen. Vorgestern ist ein Päckchen angekommen, darin eine Tüte Haribo Fruteria und ein Promoshirt, natürlich mit großen Logo auf der Brust, dafür in schönem dunkelgrün – ein Longsleeve.

bild-35

Über die Plattform selbst kann man sich anderweitig informieren, das kann und will dieser Eintrag hier gar nicht leisten. Mir ist sie ganz sympathisch, wenn auch nicht der Netzliebling.

Die iPhone-App Qype Radar ist ebenfalls die Tage rausgekommen. Der Radar ist nicht wirklich personalisiert, man kann also keine Einträge schreiben oder wie auf der Website sein Profil bearbeiten. Vom Community-Charakter bleiben also nur noch die Beiträge der anderen Mitglieder übrig, aber eben dadurch unterscheidet sie sich von Konkurrenten wie AroundMe oder Locly. Letzteres hat dafür andere Qualitäten, doch erstgenannte App wird wohl auf der Strecke bleiben und über kurz oder lang von meinem iPhone gelöscht werden.

Ich im Netz

schrittschuhDas bin ich: drikkes. So heiße ich im Internet, könnte man sagen. Ich bin bei so einigen Foren, Communities, etc. unter diesem Pseudonym angemeldet. (Ich vermeide übrigens das Wort “Nickname”, weil ich mir unschlüssig bin, ob ich es so eingedeutscht deklinieren soll.)

Vor einiger Zeit habe ich sozusagen meine Internetpersönlichkeit vereinheitlicht. Aus einem bunten Sammelsurium von Pseudonymen habe ich also eine drikkes-Armee geformt. Überall dort, wo dieser Name schon vergeben gewesen ist, habe ich mich abgemeldet (Wer braucht schon ebay?). Und konsequenterweise melde ich mich nirgendwo dort an, wo mir dieses Pseudonym anzunehmen nicht möglich ist. Oft liegt das an der Bereitsvergebenheit von ‘drikkes’, denn in den allermeisten Fällen, wenn nach vollem Vor- und Nachnamen gefragt wird, reicht ‘-drik S.’ als Realname völlig aus.

Ich benutze auch überall denselben Avatar. Auf diese Weise sollte es möglich sein, mich in jeder Community zu finden; ich muß hier also keine Endlosliste meiner Netzaktivitäten folgen lassen. Bei vielen bin ich – einem Tweet von @mspro folgend – allerdings lediglich deshalb angemeldet, damit mir dort niemand mein Pseudonym wegschnappt.


ACHTUNG!

Dieses Blog wird nur noch als Archiv genutzt. Die neue Adresse lautet http://drikkes.com, sonst hat sich wenig geändert. Bitte in Blogrolls, RSS-Readern u. ä. aktualisieren. Danke!

Archive

I’m on

Ich schreibe auch auf

Hendrik Spree's Facebook Profile
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 99 Followern an