Posts Tagged 'zeit'

Zeitbegriffe ändern sich

Eine neue wissenschaftliche Studie, angefertigt von einem Team unter der Leitung von Dr. Hektor Chantal von der August-Uppsala-Universität in Ebennichtuppsala, wartet mit bahnbrechenden Erkenntnissen bezüglich des nach außen hin kommunizierten Zeitbegriffs von Politikern auf. Nach Auswertung mehrererer 10.000 Parteitagsreden, Parlamentsdebatten sowie TV- und Zeitungsinterviews liegen somit erstmals gesicherte Erkenntnisse darüber vor, was Volksvertreter wirklich meinen, wenn sie wie auch immer geartetete Fristigkeiten in den Mund nahmen. Die Ergebnisse der Studie in aller Kürze:

kurzfristig = Das ist purer Aktionismus.

mittelfristig = Soll sich doch die nächste Legislaturperiode damit rumschlagen.

langfristig = Wenn ich tot bin.

Passend zum Thema Vergänglichkeit: eine großartige Bildersammlung real gebauter Schneemänner auf weburbanist.com/, plus ihre Vorbilder aus den Comics von Calvin & Hobbes. (via) Und damit kommen wir zum Serviceteil dieses Posts, einer Liste von Webcomics, die jetzt keine großen Insidertipps bereithält, aber halt erklärt, was ich so witzig finde. Jedenfalls haben es diese paar aus dem überbordenden Internetangebot für wirklich jeden Geschmack in meinen RSS-Reader geschafft:

wulffmorgenthaler.com/
ahoipolloi.blogger.de/
xkcd.com/
pbfcomics.com/
nichtlustig.de/

Und Ihr so?

an die Nieren

Am Wochenende kein Internet gehabt, zuhause. Also unter anderem 5 gegen Jauch geguckt, aber keine einzige Minute von 24h Berlin. Eigentlich beides nicht der Rede wert, trotzdem gab es in meiner Twittertimeline kaum andere Themen. Wieso ich das weiß? Okay, ab und an habe ich per iPhone reingeschaut. Ansonsten unbenetzt, ehrlich.

Also unter anderem neben der üblichen Zeit (großartiger Artikel über einen Schützenverein im Magazin) zwei Zeitschriften durchgeblättert. Eigentlich ebenfalls nicht besonders interessant, da ich in beide regelmäßig zwei bis acht Blicke werfe: 1) Missy: Eine Leserbriefschreiberin in der neuen Ausgabe hat schon recht – ein klein wenig zu musiklastig das Ganze. Aber gründlich unterstützenswert, allein weil man auf solche Sachen aufmerksam gemacht wird. (Überlege also, am 25. September nach Düsseldorf zu fahren. Sonst noch jemand?)

2) Style and the family tunes: Die ein oder andere Inspiration ist immer drin, aber vor allem der Optik wegen. Weshalb ich hier Print gegenüber Online den Vorzug gebe.

0543_3488_500

via

Internet-Manifest? Schön wär’s. Wenn es einmal raucht, don’t tell my Facebooker.

stuff it )expander(

Ich hatte in einem meiner letzten Posts bereits auf diesen unsäglichen Antiintellektuelleninternetartikel in der Zeit – und was ich von ihm halte – hingewiesen. Jetzt ist wenigstens auf zeit.de/ eine intelligente Replik dazu erschienen. Ich bezweifle allerdings, daß diese auch den Weg in die nächste Printausgabe finden wird, lasse mich morgen aber gerne eines Besseren belehren.

Bild 1

Alle haben es mitbekommen, der Vollständigkeit sei es in diesem Zusammenhang aber hier noch einmal erwähnt: wie taz.de/ berichtet, hat die New York Times eine spezielle “Social Media”-Redakteurin ernannt.

Noch ein Hinweis auf Netztext: Auf solokarpfen.de/ erscheinen bestimmte Artikel. Lesen.

Q

Wie hier gerüchtet, hat Zensursula jetzt eine namhafte PR-Agentur beauftragt, Schadensbegrenzung zu betreiben. Dabei ist das Bundesfamilienministerium sonst da doch ganz gut aufgestellt Die guten Nachrichten zum Gestzesvorhaben häufen sich indes.

Ach, die VG Wort. War ja klar, daß die “-wert-” nichts anderes als Geld meinen. Dabei weiß im Prinzip sogar faz.net/ wie der Nachrichtenhase heute läuft.

UU8sftjMcnfztq9jrMLvlHFNo1_400

Kuh for you – via @miss_geschiggd.

Nicht nur auf zeit.de/, auch in der Printausgabe hört die in letzter Zeit nicht mehr ganz so ehrwürdige Wochenzeitung nicht auf, gegen das Internet zu hetzen. So muß man es leider nennen.
Auf freitag.de/ hat sich natürlich prompt jemand gefunden, der diese Frage zur Diskussion gestellt hat. Da konnte ich meine Klappe nicht halten und mußte dagegen-.
Besonders ärgerlich, weil in der Zeit ja auch gute Artikel stehen. Aber bei diesem einen Thema sind sie ja nicht die einzigen, die danebenliegen.


ACHTUNG!

Dieses Blog wird nur noch als Archiv genutzt. Die neue Adresse lautet http://drikkes.com, sonst hat sich wenig geändert. Bitte in Blogrolls, RSS-Readern u. ä. aktualisieren. Danke!

Archive

I’m on

Ich schreibe auch auf

Hendrik Spree's Facebook Profile
Creative Commons License
Add to Technorati Favorites
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 99 Followern an